Neuigkeiten

Geisselmann erweitert Nachweis der Sachkunde für Arbeiten an Asbestzementprodukten

Bei Abbruch,- Sanierungs- oder Instandhaltungsaufträgen werden unsere Mitarbeiter regelmäßig mit Arbeiten an Asbestprodukten konfrontiert. Um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden noch stärker zu schützen wurden zwei weitere Mitarbeiter speziell durch die DEKRA auf die Vorbereitung, Durchführung und Risiken der Arbeiten an Asbestprodukten geschult.

Vermittelt wurden die Inhalte entsprechend den Anforderungen der TRGS 519, Anlage 4C. Diese beinhaltet:

- Arten, Eigenschaften und Gesundheitsgefahren von Asbest
- Asbestprodukte Erkennung, Messung, Grenz- und Richtwerte
- Arbeitsschutz
- Gefahrstoffverordnung und TRGS 519
- Personelle Anforderungen
- Bestimmungen zum Schutz der Umwelt
- Asbest-Richtlinien
- Sicherheitstechnische Maßnahmen
- Sanierungsverfahren und Sanierungsdurchführung
- Entsorgung asbesthaltiger Abfälle

Die vermittelten Inhalte wurden im Anschluß an den Lehrgang durch eine schriftliche Prüfung abgefragt.

Das erworbene Zertifikate für die Arbeiten mit Asbestzementprodukten finden Sie hier.

Zurück